Alternative zum YETI

    Sponsoren




    • Neu

      Wer auf Diesel, Allradantrieb, und Automatik verzichten kann, und auf große SUV, steht, der sollte sich mal den 1,6 er Nissan Xtrail mit 163 PS anschauen. Bekommt man neu ab 20000 €. Verbrauch und Fahrleistungen gehen für Größe und Gewicht absolut in Ordnung. Der Kofferraum ist riesig, und größer als bei der teuren Konkurrenz.
      Ultimate find ick dufte.
    • Neu

      Für mich ist die Alternativsuche nun erledigt. Ich habe mir einen 2015er MB GLK 350CDI angelacht. Ich tausche damit die Abgasthematik von "langsam durch" bei VW zu "gerade am hochkochen" bei MB :D .

      Damit ist nach gut 180.000km auf zwei Yetis die Reise mit den Schneetieren zuende, mit einem lachenden und einen weinenden Auge. Die Gründe "für und wider" haben wir ja hier schon oft durchgekaut :saint:
      Das höchste Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
    • Ob es eine wirkliche Alternative ist....

      Neu

      ....kann ich nicht oder besser noch nicht beurteilen, aber mein alter Chef hat jetzt so einen (keine Ahnung welchen?)
      aber er ist sehr glücklich und zufrieden damit wie er mir kürzlich schrieb..

      Die Fahrzeuge kommen aus Korea: ssangyong.de/

      Könnt Ihr ja vielleicht mal durchblättern ?

      Für mich sind teilweise die Maße ganz interessant und 5 Jahre bzw. 100.000 km Garantie habe ich beim Yeti nicht, nur 3 Jahre für (viel) Geld. ;)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.