Wann montiert Ihr Eure Sommerreifen?

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher,

    das YetiForum.de ist umgezogen auf einen neuen Server.

    Das neue Forum ist unter Skoda-SUV-Forum.de erreichbar.

    Alle Mitglieder können sich wie gewohnt anmelden und schreiben.

    Gruß Micha
    • Ende März...

      Ich fahre meine Winterschuhe bis Ende März,die Borbet Anthrazit als Winterfelgen machen sich ja ganz gut. :D
      Am 30. kommen dann Sommerräder drauf......

      Grüße aus Hessen
      Anubis
      Gebremst hab ich nicht....aber 100 Meter gehupt ... :D
    • Also jetzt schon wäre selbst mir zu früh obwohl ich immer recht früh dran bin. Aber es kann jetzt leicht wieder Minusgrade erreichen, selbst tagsüber. Und es ist ja eigentlich so das unter 7grad Plus bei den Sommerreifen ihre Leistungsfähigkeit dann deutlich abnimmt wegen der anderen Gummimischung als bei den WR. Darum warte ich auch noch bis Ende März, aber dann.....ich muss dann sowieso weil ich mein Leasingwagen zurückgebe und da waren die WRs nicht dabei. Und dann kann ich endlich den Yeti in Empfang nehmen, natürlich gleich auf feinen 18'' Sommerrädern :love:
    • Da ich meine Wechselräder beim Reifenhändler lagere und montieren lasse, möchte ich möglichst dem großen Andrang etwas entgehen. Also die Winterreifen meist relativ früh drauf (vor dem ersten Schnee/Glatteis, wenn alle es merken), und dafür später runter. Es wird also wohl nach Ostern werden, da wir auch keine größere Tour vorhaben. Und ich fahre lieber bei etwas höheren Temperaturen noch mit den Winterreifen als bei Temperaturen unter 0 mit Sommerreifen.
      Nebenbei, die Winterreifen sind auf den Moon Felgen.

      Gruß Hector
    • Hi,

      zumeist zielt der Zeitpunkt resp. die Fragestellung ja darauf ab, ab wann man seinem Fahrzeug wieder eine angenehme Optik zugestehen möchte. Ganz grob orientiere ich mich da auch dann den bekannten "0"s, wobei es im vergangenen Oktober doch schon deutlich Mitte November wurde. War aber in den Breiten, wo ich mich bzw. mein Fahrzeug rumgetrieben habe, durchaus vertretbar. Darüber hinaus richte ich mich in Bezug auf den Räderwechsel aber auch ein wenig nach den Wetterprognosen für die Gebiete, die ich um die besagten Zeiten herum anzufahren gedenke.

      Insgesamt und unterm Strich ist es weder für mein Auge, noch für mein Fahrzeug wichtig, da Sommers wie Winters identische Räder eingesetzt werden; sowohl von Größe & Design, als auch von den Reifendimensionen. Dadurch wird mir nicht nur ganzjährig eine für mich angenehme Optik geboten, sondern auch eine unter nahezu allen Betriebsbedingungen vertraute Rückmeldung des Fahrwerks und somit berechenbare Reaktionen des Fahrzeugs.

      Gruß, silent
      Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten (geklaut von Uli G.)
    • Bei uns ist es normal das im April nochmal Schnee bis ins Tal runter gibt, also bleiben die Winterreiffen normalerweise bis ca. Ende April drauf.
      Dieses Jahr bleiben die Winterreifen sowieso länger drauf, da im Herbst neue Winterreifen draufkommen.

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 140'000Km wovon ca. 9500Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    • Normalerweise werden die Stiefel kurz vor den Osterferien gewechselt. Allerdings hat es bei uns gestern noch geschneit bzw. gabs Schnee-Regen. Außerdem warte ich noch auf die Einladung für ein Frühjahrsfest mit Neuvorstellung eines neuen Fahrzeugmodells. Da gibt es dann während der Wechselzeit immer ein leckere Brotzeit beim :F: . Ich werde aber auf Fälle vor Ostern noch wechseln lassen.
      "Leben gefährdet die Gesundheit"
    • Habe zwar gesagt, dass ich noch 3-4 Wochen warten werde, aber wenn man heute rausgeschaut hat verleitet das Wetter doch wirklich zum verfrühten Wechsel auf Sommerreifen ^^

      Natürlich hatten wir aber auch noch so mancherlei Wintereinbruch im späten April / Mitte Mai....
      Jedoch bezweifle ich, dass der Winter bei uns im westlichen Sauerland noch einmal seine Muckis spielen lässt.
    • Viel vernünftiger wäre sich nicht auf die variablen mondabhängigen Osterfeiertage (erster Sonntag nach erstem Vollmond im kalendarischen Frühjahr) zu verkrampfen, sondern nach der alten Volks- und Bauernweisheit die fixen Eisheiligen zu bemühen.

      de.wikipedia.org/wiki/Eisheilige

      Grüße - Bernhard
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 96.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Also die Empfehlung O bis O habe ich auch noch nie für gut gehalten. Es kommt darauf an wo man wohnt und wie die Wetterlage ist. Okay, wenn man sicher gehen will kann das ja hin kommen. Aber gerade Ostern kann 4 Wochen differieren, macht man Ende März die WR runter (weil empfohlen) kann es leicht Anfang April noch mal ordenlich schneien. Und umgekehrt wenn es Ende März warm ist und die Aussichten sind weiter warm, warum bis Ende April warten weil Ostern so spät liegt.
      Die Eisheiligen wären mir dann definitiv zu spät.... 8)
    • qfory schrieb:

      Die Eisheiligen wären mir dann definitiv zu spät....

      Naja, im münchner Flachland könnte das eventuell noch gut gehen. Aber fährst Du nicht mal paar Kilometer in den Süden? Da habe ich schon häftige Schneestürme auch Anfang Mai erlebt. Genauso im Schwarzwald, oder in der Eifel wo ich auch mal unterwegs bin.

      Grüße - Bernhard
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 96.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.