dsg 7-gang 1.2 tsi

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher,

    das YetiForum.de ist umgezogen auf einen neuen Server.

    Das neue Forum ist unter Skoda-SUV-Forum.de erreichbar.

    Alle Mitglieder können sich wie gewohnt anmelden und schreiben.

    Gruß Micha
    • Rolf schrieb:

      Markus.D schrieb:

      Ich frage mich das, weil überraschend viele die mit IHREM Auto in die Sch... gegriffen haben, dies zum Anlass nehmen allen Anderen kategorisch vom Kauf abzuraten - obwohl sie erkennen können, dass es durchaus auch zufriedene Nutzer gibt.
      Mein Yeti 1,2 TSI hatte zwei mal einen Steuerkettenschaden und da je einen neuen Rumpfmotor bekommen (alle 50.000. km) nach 128.000 km habe ich mich getrennt. Gekauft habe ich dann natürlich wieder einen Yeti, denn der Yeti ist so toll, da gibt es einfach keine Alternative. :saint:


      deosticker schrieb:

      der Techniker aus dem sehr großen Autohaus bestätigte, dass das 7Gang Getriebe häufig zicken macht; mit anderen Worten: großer Murks statt Qualität! Daher meine Empfehlung:
      Gar nicht erst kaufen :saint:

      Gruß
      Rolf
      Tolle Ratschäge habt ihr da auf Lager!

      Leider gibt es den Yeti nur mit DSG! Eine andere Automatik gibt es nicht!

      Also mit "FINGER WEG" kommen wir nicht weiter.

      Ich hatte auch den 1,2 er mit 2 Kettenwechseln und einem DSG mit Kupplungswechsel. Trotzdem hab ich jetzt wieder einen 1,2 mit DSG gekauft. Weil es einfach das richtige Auto für mich ist.
      Handschaltung ist keine Alternative. Und ein Diesel passt nicht. Ich hab vor den Yetis zwei Diesel gefahren. Zu dieser Zeit bin ich wesentlich mehr Kilometer gefahren.
      Wer also einen Benziner fahren und nicht manuell schalten will und keinen 4x4 braucht, muss wohl oder übel mit dem trockenen DSG leben.
      Es gibt sogar Yeti Fahrer die damit glücklich sind. :D
      seit 13.04.17 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach :)
    • Quaxx schrieb:

      Rolf schrieb:

      Markus.D schrieb:

      Ich frage mich das, weil überraschend viele die mit IHREM Auto in die Sch... gegriffen haben, dies zum Anlass nehmen allen Anderen kategorisch vom Kauf abzuraten - obwohl sie erkennen können, dass es durchaus auch zufriedene Nutzer gibt.
      Mein Yeti 1,2 TSI hatte zwei mal einen Steuerkettenschaden und da je einen neuen Rumpfmotor bekommen (alle 50.000. km) nach 128.000 km habe ich mich getrennt. Gekauft habe ich dann natürlich wieder einen Yeti, denn der Yeti ist so toll, da gibt es einfach keine Alternative. :saint:


      deosticker schrieb:

      der Techniker aus dem sehr großen Autohaus bestätigte, dass das 7Gang Getriebe häufig zicken macht; mit anderen Worten: großer Murks statt Qualität! Daher meine Empfehlung:
      Gar nicht erst kaufen :saint:

      Gruß
      Rolf
      Tolle Ratschäge habt ihr da auf Lager!

      Leider gibt es den Yeti nur mit DSG! Eine andere Automatik gibt es nicht!

      Also mit "FINGER WEG" kommen wir nicht weiter.

      Ich hatte auch den 1,2 er mit 2 Kettenwechseln und einem DSG mit Kupplungswechsel. Trotzdem hab ich jetzt wieder einen 1,2 mit DSG gekauft. Weil es einfach das richtige Auto für mich ist.
      Handschaltung ist keine Alternative. Und ein Diesel passt nicht. Ich hab vor den Yetis zwei Diesel gefahren. Zu dieser Zeit bin ich wesentlich mehr Kilometer gefahren.
      Wer also einen Benziner fahren und nicht manuell schalten will und keinen 4x4 braucht, muss wohl oder übel mit dem trockenen DSG leben.
      Es gibt sogar Yeti Fahrer die damit glücklich sind. :D
      Kann doch jeder machen wie er (sie) es möchte! Die eine hat Glück, der andere hat Pech!

      schönen Sonntag noch
      Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die schmerzhaft leiden, sind die anderen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.