Karoq kommt, Yeti geht 2017 - für immer?

    • [ Karoq ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher,

    das YetiForum.de ist umgezogen auf einen neuen Server.

    Das neue Forum ist unter Skoda-SUV-Forum.de erreichbar.

    Alle Mitglieder können sich wie gewohnt anmelden und schreiben.

    Gruß Micha
    • skijacke schrieb:

      Hallo zusammen,
      ...Das einzige, was jetzt noch machbar wäre, es müssten Massenhaft Beschwerden an Skoda gerichtet werden, dass ein Umdenken überhaupt in Betracht käme.
      Unmöglich ist es nicht, aber auch nicht einfach. Nur hier zu bemängeln und zu bedauern, wird die Situation nicht ändern. So traurig wie es auch sein mag.
      Ich denke, selbst massenweise Petitionen würden an der Namensabkehr nichts mehr ändern. Dazu ist das Marketing schon angelaufen und die Druckerzeugnisse schon in Arbeit. Auch wenn es schön wäre...

      Zumal der neue Markt China ist, wir sind nur noch 2. Wahl...
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berliner ()

    • Berliner schrieb:

      ...Zumal der neue Markt China ist, wir sind nur noch 2. Wahl...
      Es wäre nicht zwingend sich auf China zu berufen, auf einem "anderen" Markt wird oft (manchmal) ein Produkt anders benannt, wenn der Begriff dort einen "merkwürdigen" Status hat. Oder es dort schwierig wäre, das Produkt auszusprechen ...
    • Andere Länder, andere Namen

      So war es bspw. beim Pajero
      :D
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Man sollte das alles etwas diffenzierter sehen.
      Wir als Fan's hier im Forum finden den Yeti, ob VFL oder FL natürlich super, aber es gibt auch Leute außerhalb des Forums.
      Solche Personen habe ich reichlich auf Arbeit .
      Ich habe da mal mit den Kollegen gesprochen und meine positiven Erfahrungen mitgeteilt und gefragt wie die ihn finden und habe auch erzählt das er jetzt ausläuft und ein Karoq folgt.
      Ergebnis war immer das selbe, keiner mag den Yeti und vom Karoq waren sie mehr angetan.
      Deshalb sehe ich diese kleine Umfrage als Bestätigung das Škoda alles richtig gemacht hat um ihren Umsatz zu steigern.
      Für mich alleine gesehen finde ich den Yeti als das bessere Auto an, jedenfalls universeller.
    • rotax schrieb:

      Wer auf eine "schöne" Karosserie Wert legt kauft sich einen Ferrari, das ist eine Skulptur auf Rädern, dagegen ist alles anderen nur schnödes Blech .
      Da stimmen Dir in diesem Forum viele zu, mich eingeschlossen. Aber Skulpturen sind keine Massenware und deshalb nicht für einen Massenhersteller tauglich.

      rotax schrieb:

      Der Wechsel des Namens ist m.E. schlicht dumm .
      Auch wenn ich den Namenswechsel mehr als bedaure: Er ist konsequent und aus der Marketingperspektive nicht nur nachvollziehbar, sondern im Grunde zwingend, wie weiter oben geschrieben.

      skijacke schrieb:

      Das einzige, was jetzt noch machbar wäre, es müssten Massenhaft Beschwerden an Skoda gerichtet werden, dass ein Umdenken überhaupt in Betracht käme.
      Unmöglich ist es nicht, aber auch nicht einfach. Nur hier zu bemängeln und zu bedauern, wird die Situation nicht ändern. So traurig wie es auch sein mag.
      Solche Massen an Beschwerden kann und wird es nicht geben. Wir sind hier doch ein recht kleiner Kreis von eingeschworenen Yeti-Fans, die diesen Standpunkt vertreten.
      Eines allerdings hätte man durchaus machen können: Aus russischer Produktion auch mittelfristig noch ein kleines Angebot an Yetis anbieten können - diese Marketingstrategie hat es nun schon öfter gegeben. Aber auch dafür sah man offensichtlich keinen Grund.


      Chief Joseph schrieb:

      Wir als Fan's hier im Forum finden den Yeti, ob VFL oder FL natürlich super, aber es gibt auch Leute außerhalb des Forums.
      Solche Personen habe ich reichlich auf Arbeit .
      So ist es. Der Name Yeti ist mit einem Auto assoziiert, das schlicht polarisiert. Keine gute Voraussetzung dafür, ein neues, völlig anders gestyltes Produkt, unter der gleichen Bezeichnung zu vermarkten.
      Übrigens muss ich bei "Leute außerhalb des Forums" gar nicht weit schauen: Ich kenne eine Reihe von Leuten, die dem Yeti genau das bescheinigt, was wir an dem Auto schätzen, kompakt, gute Übersichtlichkeit, prima Sitzposition, VW-Technik (was bisher immer als Qualitätsmerkmal galt...) und akzeptabler Preis. Und im Nachsatz kommt dann die Anmerkung im Sinne von "schön ist er nicht, aber eben praktisch"...




      Chief Joseph schrieb:

      Ergebnis war immer das selbe, keiner mag den Yeti und vom Karoq waren sie mehr angetan.

      Zumindest kann man wohl sagen, der Karoq stößt auf breitere Akzeptanz - womit wir wieder bei dem oben Geschriebenen sind...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.