Erfahrung mit dem Radio Swing Bj. 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher,

    das YetiForum.de ist umgezogen auf einen neuen Server.

    Das neue Forum ist unter Skoda-SUV-Forum.de erreichbar.

    Alle Mitglieder können sich wie gewohnt anmelden und schreiben.

    Gruß Micha
    • Erfahrung mit dem Radio Swing Bj. 2016

      In meinem neuem Yeti (Ausstattungsvariante Ambition) ist ein Radio Swing mit Touchscreen verbaut.
      Leider ist der Klang grottenschlecht. Weiß jemand ob bei den verschiedenen Ausstattungsvarianten auch verschiedene Lautsprecher verbaut sind.
      Bei meinem alten Yeti (Ausstattungsvariante Experience) war das alte Radio Swing verbaut. Dort war der Klang astrein.
      Nun ist die Frage, ob der absolut besch.....ne Klang durch die verbauten Lautsprecher oder das neue Swing hervorgerufen wird.
      Ich kann mich erinnern, das hier irgenwann schon mal über solchen grottenschlechten Klang beim Swing berichtet wurde, was ich damals nicht verstehen konnte.

      Gruß Volkmar
      Nur Fliegen ist schöner :D
    • Hallo,

      Ich habe den Joy mit dem Radio Swing und bin mit dem Klang, nachdem ich Höhen und Tiefen entsprechend meiner Hörgewohnheiten eingestellt habe, recht zufrieden.

      Was ist an dem Klang denn grottenschlecht ? Quäkend, zu viel, zu wenig Tiefen oder Höhen, rasselnt, dumpf.... ?

      Gruß KH
    • Dumpf, aber sowas von dumpf, obwohl schon alle Bässe heruntergeregelt und alle Höhen angehoben sind.
      Es gibt wohl 2 unterschiedliche Varianten vom neuen Swing. Meins ist die absolute Billigvariante, also ohne Setup und die anderen Einstellmöglicheiten für das Auto.
      Bei Skoda konnte ich dazu aber nichts konkretes finden.

      Gruß Volkmar
      Nur Fliegen ist schöner :D
    • Ein Audio-System ist immer nur so gut wie seine schwächste Komponente. Bei Auto-Audio-Systemen sind das fast immer die Lautsprecher. Ich würde an deiner Stelle zunächst überprüfen, ob auch alle acht Lautsprecher, die bei dir verbaut sein müssten, funktionieren, aber wahrscheinlich hast du dies längst getan. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man in Zuge von Sparmaßnahmen heute weniger wertige Lautsprecher einbaut als noch vor fünf Jahren. Vielleicht ist es auch nur einfach ein anderer Lieferant, denn für fast alle Teile haben die Hersteller mehrere Lieferanten, was auch eine unterschiedliche Qualität zur Folge haben kann.

      Natürlich kann der schlechte Klang aber auch am Swing liegen, wobei ich dann weniger eine schlechte Qualität des bei dir eingebauten Swing vermute als einen Defekt. Das kann man nur herausbekommen, indem man das Radio beim Händler mal tauscht und den Klang vergleicht. Das sollte eigentlich keine große Schwierigkeit sein. Ist der Klang dann besser, weißt du, dass es am Swing liegt, ist er genauso schlecht sind es vermutlich die Lautsprecher oder das Swing selbst ist so grottenschlecht, was ich aber nicht glaube. Bei den Lautsprechern kannst du dann nur hoffen, dass sie einen Mangel haben, denn dann hast du einen Anspruch auf Austausch, aber auch das dürfte eher unwahrscheinlich sein, denn dann müssten sie eigentlich alle einen Defekt haben, damit der Sound so schlecht wird. Sollten sie einfach nur eine im Vergleich zu früheren Lautsprechern schlechtere Qualität aufweisen, bist du auf das Entgegenkommen deines Händlers angewiesen. Einen Anspruch auf andere Lautsprecher hast du dann nicht.

      Dass du den Klang als so grottenschlecht empfindest, liegt vielleicht auch daran, dass du vom Vorgänger ziemlich verwöhnt bist. Auch ich habe das alte Swing und finde, dass es für ein Serien-Radio mit den damals verbauten Lautsprechern einen weit überdurchschnittlich guten Sound aufweist. Möglicherweise hat Skoda hier bewusst abgespeckt, um das aufpreispflichtige Sound-System attraktiver zu machen. Kundenbindung sieht freilich anders aus.

      Andreas
    • Moin,
      hab auch das Swing hier 20151026_105448.jpg mit acht Lautsprecher und kann über den Klang nicht meckern, die Höhen und Tiefen lassen sich meinen Gewohnheiten gut anpassen. Lediglich die Einbauart der Lautsprecher lässt gewaltig zu wünschen übrig, da bei bestimmten Frequenzen, meist tiefe Bässe, die Verkleidung der Türen zu schnarren anfängt. Also freudnick, ich denke mal, es wird nicht an den Lautsprechern liegen, sondern eher am Swing selber wenn der Klang nur dumpf rüberkommt. floflo hats schon richtig geschrieben...ab zum Händler und einen Vergleich starten, es muss ja nicht das Gerät getauscht werden, ein vergleichbares System in einem anderen Yeti testen ist sicher auch eine Option, oder?
    • Problem geklärt!
      Mein absolut kompetenter :F: hat an Hand der Teilenummern herausgefunden, daß immer noch die gleichen Lautsprecher wie in meinem alten Yeti Baujahr 2012 verbaut werden.
      Damit ist das neue Swing der Übeltäter für den schlechten Klang, was mir auch bestätigt wurde. Die Endstufen sind nur noch billigst ausgelegt und damit für den schlechten Klang verantwortlich.
      Für alle die einen neuen Yeti (als Erstwagen mit dem neuen Swing haben), mag das ja auch in Ordnung gehen, es ist halt ein Autoradio und keine Hifianlage.
      Für jemand der allerdings, so wie auch @floflo schrieb, das alte Swing kennt, für den ist das neue Swing keine Alternative.
      Wobei ich bemerken muß, daß ich absolut kein Hifi-Fanatiker bin, sondern eigentlich nur halbwegs vernünftig Radio hören will.
      Damit ist die weitere Vorgehensweise klar, neues Swing raus und ein altes Swing rein!

      Gruß Volkmar
      Nur Fliegen ist schöner :D
    • Danke Volkmar für die Info. Dass das Swing so schlecht geworden ist, hätte ich jetzt nicht vermutet, aber umso wichtiger ist es, die Mitglieder hier im Forum aufzuklären. Wenn Skoda auch mit anderen Bauteilen so verfährt, braucht man sich dort bald um die Folgen des Abgasskandals keine Gedanken mehr zu machen, denn der sicherste Weg in den Abgrund ist immer noch eine schlechte Qualität.

      Andreas
    • Da wäre ich mal vorsichtig...

      VORSICHT! Mit den Pseudo MIB-II Geräten wurde der sogenannte Geräteschutz eingeführt. Ein zusätzlicher Diebstahlschutz für die neuen Geräte.... Eigentlich sollte es so herum gehen (Neues raus, altes rein), aber trotzdem bitte erst sorgfältig checken...
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Ja, da sollte man wirklich vorsichtig sein, aber wie schon oben geschrieben bei meinem :F: sitzt ein äußerst kompetenter Mitarbeiter der das Metier aus dem FF beherrscht.
      Für alle evtl. Interessenten, es gibt jede Menge verschiedene Varianten vom alten Swing.
      Für den Yeti gehen nur die Versionen vom Yeti (logisch) und vom Octavia!!!

      Gruß Volkmar
      Nur Fliegen ist schöner :D
    • Habe eben im Skodaforum gestöbert. Dort gibt es einige Beiträge zum neuen Swing mit Touchscreen. Dort wird es in allen Belangen als wesentlich schlechter als das alte bewertet.
      Also nicht nur der Klang sondern auch der Empfang ist schlechter.

      Vielleicht kann ein Mod daher diesen Thread umbenennen in z.B. "Erfahrungen mir dem Radio Swing MJ2016"
      Das könnte dann auch vielleicht einige Yeti Kaufinteressenten zu einem anderen Radio umleiten.

      Gruß Volkmar
      Nur Fliegen ist schöner :D
    • Zum Umbestellen ist es jetzt leider bei uns zu spät.

      Wird denn alles nur noch verschlimmbessert...?

      Dabei finde ich schon denn Sound vom alten Swing schlechter, als das entsprechende Radio in meinem früheren Golf VI.

      Gruß Jörg
    • Totto68 schrieb:

      Amundsen mit Soundsystem bestellt ... Alles richtig gemacht <img src="http://www.yetiforum.de/wbb3/wcf/images/smilies/tongue.png" alt=":P" /> (Duck und Weg)


      Ich hab zwar nur das Bolero mit Soundsystem bin aber soweit zufrieden. Könnte nur etwas lauter sein.
    • Mr Led, wir reden hier über eine anderen Generation Infotainmentsystem.
      Du hast die (entschuldigung für den Ausdruck) alte, erste Generation Audiosystem. Inzwischen sind wir bei Generation 3, die auf dem MIB II Baukasten (aktueller Golf usw..) basiert, das sind völlig andere Geräte, und anscheinend sind die preiswerteren inzwischen die schlechteren.
      Ich habe in meinem 2012er Yeti das Amundsen Generation zwei drin und finde das vom Klang her gut.
      Da ich nicht der Typ "Lauter, mehr Bass" bin, kann ich diesen Aspekt nicht beurteilen :)
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Das neue Swing stammt von LG (Koreaner), das alte (BJ2011) kommt von Delphi (ehemals Grundig).
      Habe gesten meinen neuen Yeti bekommen und kann bestätigen, dass das Swing von Delphi klarer spielt, Lauter geht und besonders im Mittel/Hochtobereich besser klingt als das von LG gelieferte Swing mit Touch!
      Das neue Swing ist auch meiner Meinung nach Klanglich schlechter. Dann reagiert der im neuen Swing eingebaute Limiter zu früh und derart unglücklich, dass es je nach Musikinhalt zu einem hörbaren "pumpen" kommt, selbst bei mittlerer Lautstärke.
      Ein lauter drehen verschlimmert das dann noch weiter.
      Der Limiter/Kompressor ist evtl. eingebaut worden, um die Lautsprecher vor Überlastung zu schützen.

      Hat jemand die Anschlussbelegung des neuen Swing, dass ich ggf. eine externe Endstufe integrieren kann?
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.